Vodafone EasyBox als Access Point nutzen

Vodafone EasyBox als Access Point nutzen
This article is a 3 min read.

Hier eine kurze Beschreibung, wie ihr eure EasyBox als Access Point nutzen könnt. Falls du ein LAN Anschluss mit Internet hast und nun von diesem LAN Anschluss gerne ein WLAN erstellen möchtest, ist ein Access Point und somit diese Anleitung genau das richtige für dich.

Damit du, nicht wie ich, unnötig viel Zeit benötigst um eine Lösung zu Googlen, auszuprobieren und zu fluchen habe ich mich entschieden kurz meine Vorangehensweise niederzuschreiben. Folge einfach den folgenden Schritten:

Vorab, was du benötigst:

  • EasyBox
  • Kugelschreiber oder einen spitzen Gegenstand
  • 2x LAN Kabel
  • LAN Buchse MIT Internet
  • PC mit LAN Anschluss (oder ein Telefon + ein Gerät mit Wifi; jedoch nicht von mir getestet)

Los geht’s:

Anschluss

  1. Resette die Easy Box mit einem spitzen Gegenstand (z.B. Kugelschreiber) auf der Rückseite des Gerätes.
  2. Nachdem das Gerät neugestartet ist, schließe das erste LAN Kabel an einen LAN Anschluss wo du Internet Zugang hast oder die LAN Buchse deines Internetrouters und stecke dieses Kabel in den 1. LAN Anschluss der EasyBox (LAN1).
  3. Das zweite LAN Kabel steckst du in die zweite LAN Buchse der EasyBox und verbindest dieses mit deinem PC.

Konfiguration

  1. Öffne den Browser und gehe zu der Addresse 192.168.2.1.
  2. Im Startbildschirm meldest du dich mit den folgenden Nutzerdaten an:

Benutzername: root

Passwort: 123456

  1. Nun NICHTS weiter in der Nutzeroberfläche machen!!
  2. Öffne: http://192.168.2.1/vdsl_enable.stm
  3. Hier sollte nun eine Checkbox erscheinen, mit welcher du den VDSL Modus aktivieren kannst, mache hier ein Häkchen und bestätige.
  4. Nun startet der Router neu und im Interface (192.168.2.1.) möchte die EasyBox sich nun einrichten. Keine DSL Anmeldedaten eingeben sondern den „Offenen Modus“ auswählen.
  5. Jetzt bist du im Interface des Modems. Klicke auf „Daten“, nun auf der linken Seite auf WAN.
  6. Klicke auf WAN1.
  7. Trage unter WAN1 die folgenden Daten ein:

Protokoll: Routing

IP-Adresse etc. auf 0.0.0.0. lassen

DHCP Client aktivieren (Checkbox anklicken)

802.1Q (1p/VLAN ID) Tagging auf 0 stellen!

  1. Bestätige deine Eingabe und klicke links auf WAN.
  2. Nun klicke auf WAN2 und stelle auch hier 802.1Q auf 0.
  3. Klicke links auf WAN; wiederhole Schritt 11 mit WAN3 und stelle 802.1Q auf 0!

Sollte dein Internetzugang jetzt noch nicht funktionieren, musst du die DNS Einstellungen ändern.

  1. Klicke hierzu auf das Menü „Daten
  2. Anschließend links auf „DNS & DDNS
  3. Hier gibst du bei DNS den Zugang deiner Wahl an.

Hier im Beispiel Google DNS:

8.8.8.8.

8.8.4.4.

  1. Bestätige deine Eingabe.

Nun ist deine EasyBox als Access Point eingrichtet und du solltest Internetzugang haben!

Workaround: Kein LAN-Fähiger PC

Hier ein Workaround, falls du kein LAN fähigen PC mehr besitzen solltest (ich habe die folgenden Schritte nicht selbst getestet; Credit diesem Forum):

Was du benötigst:

  • Ein altmodisches Telefon
  • Smartphone oder Laptop mit Wlan

Los geht’s:

  1. Nachdem du den Router resettet hast, schließe das Telefon hinten an die EasyBox an.
  2. Wähle *8375* am Telefon.
  3. Die EasyBox sollte nun im VDSL-Modus neubooten.
  4. Nun verbinde dich per WLAN und den Zugangsdaten auf der Rückseite der Box mit der Easybox.
  5. Gehe im Browser zu 192.168.2.1. und folge den restlichen Schritten, beschrieben oben; eventuell teste auch einmal den Link http://192.168.2.1/vdsl_enable.stm im Browser.

Ich hoffe ich konnte euch helfen!

  1. Achtung!! Kleiner Tipp: Das hier funktioniert nicht mit Firmware der Version 30.05.209 oder höher, da Vodafone das Menü “http://192.168.2.1/vdsl_enable.stm” gesperrt hat. Man muss vorher ein Downgrade vornehmen auf 30.05.207

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notebook Productivity
Up Next:

The Endless Ocean of Productivity Tools

The Endless Ocean of Productivity Tools